Zusätzliche Sterbeurkunden

Zusätzliche Sterbeurkunden

Wir beantragen für Sie zusätzliche Sterbeurkunden zum Sterbefall. Nur in Verbindung mit einer durch uns durchgeführten Bestattung.

Zur Beauftragung

Für die Beurkundung eines Sterbefalls benötigt das Standesamt immer:

Benötigte Unterlagen zur Sterbefall Beurkundung

Folgende Unterlagen benötigt das Standesamt zur Sterbefall Beurkundung.

Es ist ratsam, das Sie als Auftraggeber uns die jeweils in Frage kommenden Urkunden und Dokumente zur Weiterleitung an das Standesamt am Tag der Überführung (Abholung des Verstorbenen) mitgeben. Wir zeigen dann den Sterbefall beim zuständigen Standesamt (immer am Sterbeort) an.

Wollen Sie als Angehörige des Verstorbenen den Sterbefall anzeigen, sind diese  Unterlagen ebenfalls dem Standesamt zu übergeben.

Alle genannten Urkunden sind als Originale und nicht in Kopie einzureichen. Urkunden in fremder Sprache benötigen zusätzlich eine beglaubigte Übersetzung.

 

Für die Beurkundung eines Sterbefalls benötigt das Standesamt immer:

  • Todesbescheinigung grün
  • Personalausweis/Pass des Verstorbenen
  • Sterbefallanzeige

 

Sollte sich die Kriminalpolizei in dem Sterbefall eingeschaltet haben, benötigen wir zusätzlich:

  • Todesbescheinigung rot
  • Freigabe/Beerdigungsschein
  • Sterbefallanzeige der Polizei

 

Einholen fehlender Dokumente

Einholen fehlender Dokumente

Wir beantragen für Sie die noch fehlenden Dokumente zur Beurkundung des Sterbefalls. Nur in Verbindung mit einer durch uns durchgeführten Bestattung.

zur Beauftragung